Aktuelle Korrekturen an den weltweiten Börsen

von Birgit Hösch

Aktuelle Korrekturen an den weltweiten Börsen

von Birgit Hösch

von Birgit Hösch

Während das Ende des Jahres näher rückt, stellt sich das Bild an den Aktienmärkten anders dar, als es zunächst den Anschein hatte. Statt anhaltend niedriger Kursschwankungen und einer überlegenen Entwicklung des US-Technologiesegments waren zuletzt wieder verstärkte Kursausschläge an den Börsen zu beobachten. In diesem momentanen Umfeld nutzen wir die breite Palette verfügbarer Instrumente sowohl zur Begrenzung von Verlustrisiken als auch zur Erschließung von Quellen potentieller Zusatzerträge. Seriöses Portfolio-Management darf keine Wette auf Crash oder Rally sein. Wer davon ausgeht, dass die Welt untergeht und sein Depot exakt darauf ausrichtet, könnte am Ende teuer dafür bezahlen. Eine robuste Anlagestrategie ist die Grundlage für langfristige Anlageerfolge und sie hilft uns, auch in turbulenten Zeiten das Vermögen unserer Anleger bestmöglich zu erhalten. Die Vergangenheit zeigt, dass wir damit nicht ganz unrecht hatten. Politische Börsen werden auch in Zukunft eine kurze Halbwertszeit haben (Brexit, Italien, Trump, Handelszölle u.v.m.)

Top